+++ Supermächte konkurrieren um die Zukunft der Golconda +++

Das Imperium und die Föderation haben beide rivalisierende Initiativen angekündigt, um der Crew des Generationenschiffs Golconda ein neues Zuhause zu bieten.
Während der Hilfskampagne der Upaniklis Vision Incorporated bestätigten Ingenieurs-Experten, dass das historische Schiff den Bedürfnissen der Kolonie nicht länger gerecht wird. Obwohl die Golconda für eine langfristige Behausung gebaut wurde, fehlen dennoch angemessene Einrichtungen für die aktuellen Bevölkerungszahlen.
Infolge einer langatmigen Diskussion haben die Führungspersonen wenn auch widerwillig entschieden, ihr Schiff zu verlassen. Der Kapitän des Schiffes, Jonathon Forester, bestand jedoch darauf, dass ihre Bevölkerung vereint an einem Ort bleibe.
Das Imperium schwor, den Kolonialisten bei der Vollendung ihrer ursprünglichen Mission zu helfen, und zwar mit dem Bau eines neuen Zuhauses auf einem Planeten:
„Nachdem Generationen ihr Dasein in einem künstlichem Umfeld fristeten, wollen wir diese Reisenden nun mit einer Welt belohnen, die sie ihr eigen nennen können, und somit ihr Schicksal nach diesem tausendjährigen Abenteuer erfüllen. Moderne Techniken in der Agrarwirtschaft werden ihnen dabei helfen, eine selbstversorgende Kolonie mit voller Unterstützung des Imperiums zu werden.“
Die Föderation wählte eine andere Vorgehensweise und bot an, einen Außenposten zu erbauen, wo die raumreisende Kultur der Golconda aufrechterhalten werden kann. Der Kongressabgeordnete Harlan Turk sagte dazu:
„Diese Menschen haben ein unveräußerliches Recht darauf, ihre aktuelle Lebensweise fortzuführen. Ein moderner Außenposten würde erheblich bessere Einrichtungen bieten und dennoch ihre Kultur aufrechterhalten. Desweiteren würde dies neue Handelsabkommen innerhalb der Marktrichtlinien der Föderation ermöglichen.“
Beide Supermächte forderten die galaktische Gemeinschaft dazu auf, ihre jeweiligen Kampagnen zu unterstützen. Piloten können Polymere, CMM-Komposite, Titan, Beryllium und Thallium zu den jeweiligen Megaschiffen im System Upaniklis liefern: The Lucent Embrace für das Imperium oder Keller’s Resolve für die Föderation.
Die Initiative beginnt am 18. November 3305 und wird bis zum 26. November andauern. Sollte das anvisierte Ziel früher erreicht werden als geplant, endet diese mit sofortiger Wirkung.