+++ Neomarlinistenfraktion von Imperium im Kampf besiegt +++

*WARNUNG der Pilotenvereinigung*
Der Mudhrid-System-Konflikt endete mit dem Sieg der Epsilon Fornacis Empire Group über den Neo-Marlinist Order of Mudhrid.
Er wurde durch die Entdeckung der KAE, dass die neomarlinisistische Fraktion Transport und logistische Unterstützung bei den Angriffen der NMLA auf die neun Sternenhäfen leistete, aus.
Die Epsilon Fornacis Empire Group entrichtet allen Piloten, die zum Sieg beigetragen haben, ihren Dank. Belohnung können nun an Bord von Payne-Scott City im Mudhrid-System entgegengenommen werden.
Landgraf Arastin Delacroix, Herrscher des Neo-Marlinist Order of Mudhrid, konnte der Festnahme bis jetzt noch entfliehen. Er schaffte es, folgende Nachricht zu verbreiten:
„Die tapferen Krieger, die für unsere Sache gekämpft haben, können ihren Sold an Bord der Steel Majesty abholen. Eines Tages werden wir die Duvals erschlagen und dem Imperium die Revolution bringen!“
Inspektorin Mara Klatt von der KAE nahm in dem Medien Stellung:
„Definitiv ist dies ein Sieg gegen die NMLA. Er gibt uns zudem einen Einblick in ihren Modus Operandi, entmachteten oder fehlgeleiteten Anführern wie Landgraf Delacroix einen erhöhten Status in der Republik zu versprechen, sollten diese Erfolg haben. Wir nehmen an, dass die NMLA ähnliche Drittparteien verwendet hat, um die Bombenanschläge auf die Allianz und die Föderation zu unterstützen.
Unsere Agenten sammeln zurzeit Informationen, aber es ist klar, dass das Netzwerk der NMLA fortgeschrittener und breitgefächerter ist, als wir zuerst vermutet haben.“