+++ 08 - 3306 +++


+++ RADIKALE GRUPPE DER ALLIANCE RAPID REACTION CORP. ZIEHT IN TIVERONSA EIN +++


Nachdem die Shadow Navy sich aus TIVERONISA zurückgezogen hat, dauerte es keine 3 Tage bis die nächste Fraktion sich für ein Mitbestimmungsrecht aussprach. Die Alliance Rapid Reaction Corp. kurz ARRC expandierte aus dem System AASGAA und nahm so den freien Platz ein - welche laut Newtons Erben aber für die CD-54 4840 Group vorgesehen war.

Nach einer Rücksprache mit der ARRC Führung, welche auch einer von vielen Kooperationspartnern von Newtons Erben ist, war eine Expansion in unser System nie geplant.

Weitere Nachforschungen haben ergeben, dass es sich hierbei um eine kleine Gruppe handelt, welche wohl den Führungsstil der ARRC abgeschworen haben. Diese kleine Gruppe, führt unter dem Deckmantel der Hauptfraktion, radikale und recht fragwürdige Unternehmungen durch.

Mit Absprache der ARRC Führung, wird diese Zusammen mit Newtons Erben versuchen diese Gruppe zu zerschlagen und so diese "Revolution" im Hause ARRC beenden.


Das diese Gruppe radikale Absichten hegt, erkennt man schon an der Haltung im System. Denn laut den Systembehörden droht ein Konflikt zwischen der ARRC Gruppierung und der Natural Tiveronisa Freedom Party.

Auch die Flotte wird sich auf Seiten der NTFP an diesem Konflikt beteiligen und die ARRC Gruppierung in die Schranken weisen. Ziel der MIssion ist es, die ARRC so schnell wie möglich wieder aus dem System zu entfernen und Platz für die CD-54 Group zu schaffen.



+++ THE NEFL CARGO +++


Seit dem Wochenende konnten einfliegende Schiffe, welche bei Erdos Station, andocken wollten, einen großen gelben T9 Heavy Frachter bestaunen.


"THE NEFL CARGO"


186-93645d48-large.jpg


10km vor der Station, soll Sie laut Aussage und Idee von Admiral Mabo76 als Fracht- und Umschlagplatz für unsere Piloten dienen. Da die Lagerung von Materialien aus Sicherheitsgründen in den Stationen untersagt ist, war es für Piloten immer umständlich, gesammelten Waren oder Missionsgegenstände aufzubewahren um diese später wieder zu verwenden.

Damit ist jetzt Schluß! Die "NEFL CARGO" steht für alle Piloten der Flotte zur Verfügung und kann bei Bedarf als Zwischenlager genutzt werden.


Eine Besonderheit der "NEFL CARGO" ist Ihre Technologie. Um die Daten, Materialien und wertvollen Waren vor Piraten und Feinden zu schützen, wurde diese mit einer Neuartigen Tarnung ausgestattet. Die "NEFL CARGO" nutzt dazu ein streng geheimes Verfahren, wobei Sie die Zeit um sich krümmt und so für jegliches Radar unauffindbar ist. Lediglich die Admiräle von NEFL haben die Zugangsdaten um die "NEFL CARGO" wieder, in den "normalen" Raum zurückzuholen und so wieder sichtbar zu machen.

Möchte also ein Pilot - Waren zwischenlagern - so muss er sich bei einem der Admiräle über das interne "Discord-Netzwerk" oder über diese Seite hier anmelden. Die Admiräle werden dann schnellstmöglich die Tarnung aufheben und der Transfer kann erfolgen.


Laut Admiral Mabo76 verfügt die "NEFL CARGO" über 544 Tonnen Frachtkapazität und zusätzlich 10 Tonnen Korrisionsbeständige Frachtlager und somit auch geeignet Thargoidenmaterial zwischenzulagern. Auch Sammeldrohnen sind an Board um einen bequemen Austausch zu gewährleisten.

Inwieweit diese Lagertechnik bereits für die kommende Thargoidenmission genutzt wird blieb uns die Führung von Newtons Erben noch schuldig.


Aber wir als TiveronisaTimes sagen, eine sinnvolle Erweiterung der Flotte! Danke an Admiral Mabo76!



+++ VORBEREITUNG AUF THARGOIDEN-MISSION BEGINNT +++


Neben der "NEFL CARGO" und ersten Umbauarbeiten an Schiffen, merkt man zu Teilen die Anspannung auf die bevorstehende Thargoiden Mission. Viele Piloten freuen sich, die "Käfer" auch mal aus der Nähe zu sehen und nicht immer nur in den GalNet News zu lesen.

Viele Piloten wollen gern an der Mission teilnehmen - verfügen aber noch nicht über notwendige oder spezielle Ausrüstung für die Schiffe.


Hierzu hat sich Cmdr Parzival Payne bereiterklärt, eine kleine Mission zum Erwerb dieser Ausrüstung zusammenzustellen.

Ziel der Mission ist es den FSD Booster freizuschalten und Ingenieurin Felicity Farseer im System DECIAT zu besuchen.


Die Mission wird aktuell an1 von 2 möglichen Tagen zur Verfügung gestellt. Wir bitten jeden Piloten welcher teilnehmen möchte, sich für einen der beiden Tage, über unten aufgeführte Abstimmung, zu entscheiden.


Zur Anmeldung


Tiveronisa Times 17-02-3306